Satirikon

Streiken fürs Klima ist prima!

Zwei Kantonsschülerinnen telefonieren. Sarah nimmt den Hörer ab und sagt voller Hoffnung:

«Hallo. Bist du’s, Fabian?»
«Nein. Ich bin’s, die liebe Maja.»
«Ach so, was willst du?»
«Dich fragen, ob du morgen mitmachst?»
«Wo mitmachst?»
«Beim Streiken fürs Klima.»
«Wann? Morgen?»
«Ja.»
«Während der Schulzeit?»
«Ja, die ganze Klasse geht doch mit.»
«Aber wir haben doch Morgen diese Geografie-Klausur. Da können wir doch nicht einfach klemmen.»
«Warum nicht? Wenn alle mitmachen.»
«Aber wer leer abgibt, kriegt eine glatte 1.»
«Die können doch nicht allen eine 1 verpassen.»
«Bist du dir da sicher? Und das dann auch ausgerechnet bei einem Klima-Thema. Du weisst schon: Erderwärmung, CO2 und die armen Eisbären.»
«Genau. Und deshalb gehen wir gegen das protestieren, was die Alten verbockt haben.»
«Also ich weiss nicht. Mein Vater sortiert den Abfall. Er überlegt sich sogar ein Elektroauto. Und meine Mutter duldet keinen Plastik im Haus. Nur mein Bruder, der kauft alle Getränke in Aludosen.»
«Dein Bruder hat ja auch nur zwei Hirnzellen. Also, was ist jetzt? Machst du mit?»
«Ach, ich muss darüber nachdenken. Ich meine, was bringt das schon?»
«Meine Güte, was bist du angepasst!»
«Was heisst da jetzt angepasst? Dann schon eher angepisst von Leuten, die jeder Massenbewegung nachlaufen.»
«Aber das ist doch für eine gute Sache und sicher kein idiotisches Radio-Argovia-Fest.»
«Ja gut. Aber die Schule klemmen. Das gibt garantiert Zoff.»
«Ja sicher, und wenn schon. Daran gewöhnt man sich.»
«Sag mal, die Jungs, machen da alle mit?»
«Aber ja, alle, bis auf Manuel, der ist krank.»
«Und Carlo?»
«Ja doch.»
«Und Fabian?»
«Hat zugesagt. Warum?»
«Einfach so.»
«Einfach so? Soso. Also, was ist jetzt? Kommst du?»
«Na gut, dir zuliebe.»
«Nur mir?»


Kommentare (0)

Bonmots des Tages

img