Home

Das neue Layout:
Hoffentlich etwas mehr als nur Kosmetik

Wenn Sie es noch nicht entdeckt haben, beachten Sie doch bitte das neue Layout. Vor allem hat sich aber neben dem Design auch das Angebot ausgeweitet. Wünschenswert wären etwas mehr Leser-Kommentare: Salz und Pfeffer einer Homepage.

Nun, die Damen und Herren Geistesriesen und Geschichtspräger sind durch farbige Balken ersetzt worden. Ist neutraler. Zudem sind jetzt auch wieder die Rubriken früherer Homepage-Stadien aufgeschaltet, wenn auch nicht immer alle gleichzeitig. Es sind acht Themengruppen.

HOME  Da ist später dann wieder Raum für Leit- und Leidartikel zu generellen oder akuten Themen.

KRITIKON  Da werden wenn möglich mit reiner und praktischer Vernunft aktuelle Wundstellen behandelt und wenn immer möglich mit Therapievorschlägen versehen.

SATIRIKON  Da holen wir wieder alte Titel aus dem Regal und verleihen wieder Armleuchter, Orden vom Gleissenden Stern. Auch dringen Oberholzers Wutprotuberanzen erneut ans Licht. An Witzen und anderen Sottisen soll es auch nicht mangeln.

POESIEALBUM  Ab und zu ein paar eigene Verse möge man tolerant aufnehmen, da ich's ja doch nicht lassen kann; oder solche von Begabteren als ich.

APHORISMEN  Das Gleiche gilt für diese Rubrik. Eigene und geborgte Sentenzen, Sinnsprüche, Maximen, Aperçus und da und dort ein paar Bonmots sollen nicht fehlen.

PUBLIKATIONEN  Hier wird vor allem von den eigenen Produktionen berichtet. Dies mit Textproben und Kaufhinweisen. Muss halt auch sein.

AD PERSONAM  Diese Rubrik erzählt von Personen der Geschichte und der akuten Gegenwart. Wieder aufgenommenn wird auch die Rubrik: «Wer ist es?»

WERBUNG  Klar doch, mach ich Werbung! Allerdings nicht für Stützstrümpfe, Blasentee oder Videospiele. Aber für Leute, die Sinnvolles versuchen und verbreiten, für die schon. Folglich auch nicht für Olympia-Promoter.


Kommentare (0)

Globales im Lokalen

img

Das Globale im Lokalen ent-decken Sie in der primär auf den Bezirk Brugg ausgerichteten, bisweilen auch dem Kanton Aargau zugewendeten Website. Klicken Sie einfach auf

Weiter

Friedfertige Besinnungspause im Advent

27. November 2018

Vier Lichter könnten uns sofort aufgehen. Ein erstes für etwas mehr Weisheit im Denken, ein zweites für mehr zivilcouragierte Stärke, ein drittes für etwas mehr Ästhetik im Umfeld und ein viertes schliesslich als Symbol der Hoffnung, Besseres voraussehen zu dürfen (meliora praesumo).

Was auch immer geschehen soll: Friedfertig und entspannend sei unsere Adventszeit. In Ordnung. Auch für Sie. Und man muss ja nicht immer reden ... oder schreiben.

Angesagt ist jetzt eine Besinnungspause, etwas mehr Stille und Konzentration auf Wesentlicheres als Politik und Wintermode. Habe wirklich noch Anderes zu tun. Fragen Sie nicht was. Doch: Abnehmen zum Beispiel. Obsolete Akten entsorgen. Oder endlich mal das Medizinschränkchen ausräumen.

Fazit: Im Dezember erscheinen keine Depeschen-Bulletins. Ab Januar 2019 dann aber schon; und das in bewährt griffiger Manier.
Weiterlesen

Fünftes Buch ist erschienen
und kann bestellt werden.

26. November 2018

Hier erfahren Sie mehr dazu.
Weiterlesen

«Die schaffen das!»

25. November 2018

Am Samstag, 17. November 2018: Grosseinsatz der aargauischen Kantonspolizei. 140 Beamte kontrollierten Fahrzeuge und Insassen. Fazit: 13 Verhaftungen auf dem Platz oder nach Flucht. Ist doch beachtlich. Angesichts der zwar sinkenden aber immer noch belastenden Einbruchszahlen sind solche Razzien doch sehr zu begrüssen. Warum nicht gleich jede Woche und zwar schweizweit? Ist aber vermutlich eine Budgetfrage und der Verfügbarkeit der Beamten für Sondereinsätze.
Weiterlesen