Ad Personam

Objektivität mal beiseite, Leute! Meine 10 Hyper-Langweiler des Alltags:

AD PERSONAM: Das darf jetzt auch mal eine Seite subjektiver Orgien sein. Hier gleich zum Beleg meine Liste der 10 langweiligsten Dinge dieser Welt, die Sie gerne kommentieren und ergänzen können. Nächstes Mal erscheint eine alphabetische Liste dessen, was ich von Herzen verabscheue. Und noch später als Kompensation eine der Dinge, die ich wirklich mag.

Sport im Fernsehen:
Ist etwas für Sofakartoffeln, die beim Anblick ihres Trainingsanzuges ihr schlechtes Gewissen mit der nächsten Flasche Bier wegspülen.

Tiersendungen:
Hunde bellen, Ameisen fressen Raupen, Löwe frisst Antilope, Fuchs nascht Abfall des Nachbarn und das alles ad libitum jeden Tag.

Minimal-Art:
In der bildenden Kunst schon fragwürdig, als Musik unerträglich öde.

Z
eitgenössische Lyrik und Musik:
In der Regel zu hermetisch und auch dann nicht nachvollziehbar, wenn sie vorher ausufernd kommentiert werden.

Privatmedien:
Das überflüssig Banale als pausenlos hysterische Bilder- und Dezibelorgien, die niemand richtig anschaut und ihnen eigentlich auch gar nicht zuhört.

Deutsche TV-Serien:
Zu langfädig plattgewalzt, fade und oberflächlich, zu teutonisch und daher krachend humorlos.

Quiz-Shows:
Wie heisst Napoleon mit Vornamen? Die seichten Fragen beantwortet sogar ein gewitzter Fünftklässler; und zwar richtig.

Werbung:
9/10 davon sind von einer derart lähmenden Phantasielosigkeit, dass die Kauflust totalanästhesiert wird.

Politik:
Siehe Werbung. Die ewig gleichen Bausatz-Argumente entlang der ewig gleichen Parteilichkeiten.

Die Smartphone-Gottsucher:
Fiktive Existenzen in privaten Galaxien, nicht ansprechbare Tyrannen der Intimität.

Na, ist das subjektiv genug? Jetzt sind Sie dran. Was langweilt Sie? Etwa diese Kolumne? Tut mir Leid.


 

Kommentare (1)

Fritz Kamer am 17.03.2018 10:25

Ist die Dame im Bild Deine Sekretärin? Gruss Fritz

Schön wär's. Aber ich schreibe meinen Unfug immer noch selbst. (Trentin)

Biographisches

Um nicht jedes Mal Fragen nach der Biographie beantworten zu müssen, soll sie hier wieder öffentlich zugänglich sein.
 

Als PDF herunterladen

Rätsel Nr. 25 «Wer ist es?»

13. Januar 2019

Und schon geht's weiter. Ganz einfach wird es nicht sein. Das bin ich Ihnen schuldig. Alsdann!
Weiterlesen