Aphorismen

Den Durchbklick verloren?

Wieder mal Grundsätzlich. Haben Sie noch den Durchblick in die Politik? Ich immer weniger. Was an der Oberfläche abläuft, das lässt sich zur Not erfassen. Aber was in Wirklichkeit intendiert wird, das dann schon weniger. Und um das zu erkennen, muss man kein Verschwörungs-Theoretiker werden.

Oder verstehen Sie, warum sich der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas als neuer Mao feiern lässt, einem Massenmörder der Sonderklasse?

Begreifen Sie etwa, was in Spanien abläuft? Warum ein Mann, der die Souveränität eines Landesteils fordert, strafrechtlich verfolgt wird? Kehrt Iberien zu schlechten Gewohnheiten zurück?

Können Sie nachvollziehen, warum immer wieder bei uns versucht wird, das neue griffigere Nachrichtendienstgesetz zu löchern, obschon erwiesen ist, dass der IS keine Ruhe gibt und Islamisten keine Mitglieder einer pazifistischen Volkstanz-gruppe sind.

Oder nehmen wir Nordkorea? Nein? Lieber nicht. Gut. Einverstanden. Ich begreife dennoch nicht, wie ein Typ, der zuviele Burger im MacDonald verdrückt hat, ein Volk hungern lassen kann; und das in einem Kulturkreis, wo Kung Fu Tse den Fürsten empfiehlt, für die gesättigten Bäuche seiner Untertanen besorgt zu sein. Oder waren das Lao-Tse, Machiavelli?

Und zur Abwechslung noch mal die USA. Wissen Sie, warum dort der Common Sense und das Staatsgerüst von einem chronischen Egomanen mit miserabeln Umgangsformen systematisch demontiert wird? Nein? Sie auch nicht?


Kommentare (0)