Ad Personam

Rätsel Nr. 7: «Wer ist es?»

Dieses Mal überqueren wir den Ärmelkanal und segeln nach Frankreich, wo wir einen Dichter finden möchten, einen ungefähren Zeitgenossen von Constable.

Neustart 15 Wer ist es sept 22

Jean-Paptiste-Camille Corot
Brücke bei Narni, 1826


Sein Schicksal war mehr oder weniger eng mit jenen der Nachfolgekönige von Napoleon verknüpft, denen er auch diente.

Diese Erfahrungen haben sich auch in einem seiner Hauptwerke niedergeschlagen, die stark von der zeitgemässen Romantik aber zugleich auch von erstaunlichem Realismus geprägt sind.

Zu seinen Œuvres zählen auch Gedichte, historische Erzählungen, Bearbeitungen von englischen Theaterstücken und eigene Dramen.

Er war Mitglied der Académie Française.

Lösungen wir immer direkt an info@valentin-trentin.ch

Bis jetzt sind sechs richtige Lösungen eingegangen. Und das, obwohl das Rätsel alles andere als einfach zu lösen.


Kommentare (0)

Er war es.

img

Fünf richtige Lösungen waren es dieses Mal. Obschon, ganz einfach war es nicht. Der gefundene Maler hiess John Constable, 1776 bis 1837.

Sein durch die zeitgefällige Romantik geprägtes Werk: Landschaften, Wolkenstudien, changierende Himmel, See-stücke, aber auch Porträts, Pferde (very british) und Stillleben.

Persönliche Tragik: Seine Frau Maria wurde krank und starb im Alter von 41 Jahren an Lungen-tuberkulose.

Quelle: Wikipedia

Rätsel Nr. 25 «Wer ist es?»

13. Januar 2019

Und schon geht's weiter. Ganz einfach wird es nicht sein. Das bin ich Ihnen schuldig. Alsdann!
Weiterlesen