Ad Personam

Rätsel Nr. 5: «Wer ist es?»

Neuer Rekord: Bereits haben vor einer Woche 5 Personen mitgefiebert. Die Reihe wird jetzt erst recht fortgesetzt, schon allein deshalb, um noch mehr Leute zum Grübeln anzuregen. Hier bereits die fünfte Ausgabe von «Wer ist es?».

Neustart 13 Wer ist es sept 8


Wir verlassen England und fahren gen Italien. Was liegt näher, als im bel paese einen Musiker zu suchen. Ein viticultore wäre zwar auch naheliegend aber dann doch etwas zu exklusiv.

Also: Unser Mann war Komponist und Violinist und heisst weder Veracini, Viotti, Verdi noch Vivaldi. Das wäre zu einfach.

Im Grunde genommen war er als Handwerker nicht auf Einkünfte als Musiker angewiesen.

Zu seinen Lebzeiten war er vor allem als fleissiger und in ganz Italien beliebter Opernkomponist bekannt und geschätzt, was heute, nach rund 300 Jahren, nicht mehr so gesehen wird.

Heute werden vor allem seine Sinfonie e concerti sehr gerne aufgeführt. Sein Stil ist unverkennbar und erfreuen auch sensible Gemüter.

Ein denkwürdiger Umstand soll nicht verheimlicht werden. Er hatte einen betrügerischen Doppelgänger.

Seine Wirkungsstätten: Venedig, italienische Höfe und München.

Dann also wieder: Frohes Forschen!

Bitte, wie immer auf info@valentin-trentin.ch!


Und schon sind vier richtige Lösungen eingegangen.


Kommentare (0)

Er war es.

img

Zwei richtige Lösungen sind eingegangen. Glückwünsche. Drei Forscher haben aufge-geben. Einfach war es auch dieses Mal nicht. Der gesuchte Mann hiess Sir Arthur John Gielgud, 1904 bis 2000. Er war ein britischer Schauspieler und Regisseur, der als einer der herausragendsten englischen Theaterdarsteller des 20. Jahrhunderts gilt. Auch als Filmschauspieler konnte Gielgud über Jahrzehnte Erfolge verzeichnen.

Nach seinem Abschluss an der Royal Academy of Dramatic Art in London arbeitete er an ver-schiedenen Bühnen und kurz am Broadway in New York. Er spielte bereits 1930 das erste Mal Hamlet und galt neben Sir Laurence Olivier und Sir Alec Guinness als der bedeutendste Interpret der großen Rollen von William Shakespeare seiner Zeit.

Gielgud stand trotz vieler Ange-bote eher selten vor der Kamera, z. B. in Hitchcocks Geheimagent von 1935. 1982 erhielt er einen Oscar für die Rolle des sarkas-tischen Butlers in der Komödie Arthur – Kein Kind von Traurig-keit

Quelle. Wikipedia

Rätsel Nr. 25 «Wer ist es?»

13. Januar 2019

Und schon geht's weiter. Ganz einfach wird es nicht sein. Das bin ich Ihnen schuldig. Alsdann!
Weiterlesen