Kritikon

Warum nur?

Warum nur stürzt sich dieses Mädchen vom Sprungbrett in die Fluten? Verzweiflung, Lebenslust oder kollektiver Druck?

Hat es die Anti-Paris-Rede von diesem dilettantischen, aufgeföhnten Präsidenten-Imitator zu dieser Verzweiflungstat getrieben?

Oder wollte es kurz mal demonstrieren, wie der neue Schweizer Kampfjet fliegen wird?

Könnte es eventuell sein, dass es aufzeigen wollte, was mit den Begabten geschehen kann, die im integrativen Schulsystem ausgebremst werden?

Oder hat die Freundin hinter ihr auf dem Sprungbrett ihr den Freund ausgespannt?

Wir wissen es nicht. Nachforschungen haben aber ergeben, dass die Sachlage sich wesentlich harmloser präsentiert.

Auflösung: Das Bild stammt aus dem Jahr 1911 und aus dem Archiv der Sammlung Winterthur. Es zeigt eine vergnügte Frauenschar auf dem Sprungturm, ferner am und im Becken des Schwimmbades Geiselweid in ihrer neusten Baywatch-Bademode. (Bild: zVg Sammlung Winterthur und NZZ)

Kommentare (0)